Tomatenmesser

Tomatenmesser

Ein Tomatenmesser hat im Unterschied zum Allzweckmesser eine Sägezahn-Schneide. Durch den Wellenschliff ist es besonders zum schneiden von Tomaten, Paprika und anderem Gemüse mit "harter Schale und weichem Kern" geeignet. Zum Häuten von Tomaten empfehlen wir ein Gemüsemesser.

Die Klingenlänge liegt zwischen 12 und 15 cm und ist in etwa so breit, wie die eines Allzweckmessers.
Durch die Beschaffenheit der Klinge kann das Tomatenmesser in einem leichten Winkel in das Schneidegut eindringen und so verhindern, dass es zerquetscht wird. So kann sichergestellt werden, dass beim schneiden das Innere der Tomate am Fruchtfleisch haftet.

Wer Wert auf schöne Tomatenscheiben legt, kommt um ein spezielles Tomatenmesser nicht herum.

Der beim Tomatenmesser übliche Wellenschliff ist immer Hilfreich, wenn man Materialien mit harter Schale schneiden möchte. So kommt diese Klingenart bei den verhiedensten Messer-Arten, wie z.B. auch beim klassischen Brotmesser zum Einsatz.

Sollte Ihr Messer mit Wellenschliff mit der Zeit abstumpfen, sollten Sie sich an einen professionellen Messerschleifer wenden.